Donnerstag, 20. November 2014

Meine Erfahrung mit dem Snapfish Fotokalender


Wie schon im vorherigen Beitrag angekündigt, möchte ich euch nun Snapfish und seine Fotoprodukte etwas genauer vorstellen. Snapfish bietet attraktive Angebote für Neukunden, aber Bestandskunden kommen auch nicht zu kurz. Auch hier gibt es viel Möglichkeiten Geld zu sparen, wie z.B. im Moment bis zum 15.12.2014 10 % Rabatt auf die Bestellung. Die einzelnen Aktionen können nicht kombiniert werden, aber ein Gutschein kann bei bis zu 5 Bestellungen eingelöst werden. Snapfish bietet hierfür eine eigene Aktionsseite. Versandkosten fallen natürlich an.

Auch ich bin jedes Jahr auf der Suche nach schönen Weihnachtsgeschenken und da ich gerne etwas persönliches, selbst gestaltetes verschenke, sind Fotogeschenke genau das Richtige für mich, denn man verschenkt nicht einfach nur ein Bild, sondern auch die damit verbundenen Erinnerungen. Auf Snapfish findet ihr hierfür viele schöne Ideen.

Für meine Freunde habe ich schöne Fotocollagen im Postkartenformat mit Fotos von gemeinsamen Erlebnissen erstellt. Desweiteren habe ich meine eigenen Postkarten gestaltet und für meine Oma zum Aufstellen ein schönes Acrylbild erstellt. Auch bekommt meine Oma von mir einen Fotokalender, darüber wird sie sich bestimmt riesig freuen. Genau diesen möchte ich euch nun etwas genauer vorstellen.

Snapfish Fotokalender


Ich habe mich für den Kalender-Kreativ Maxi im Format 40 x 27 cm entschieden. Diesen gibt es für 27,99 € zzgl. Versandkosten.

Vorgehensweise

Man wählt zunächst das Produkt aus, welches man gestalten möchte. Nun kannst du als Gast dein Produkt gestalten oder dir ein Konto einrichten. Ich habe mir ein Konto erstellt und prompt einen Gutschein für 20 Abzüge erhalten.

Nun kannst du mit der Gestaltung deines Fotokalenders beginnen. Meine erste Überraschung war, dass ich meinen Startmonat frei wählen kann. Zu Weihnachten bietet sich jetzt wie gewöhnlich der Startmonat Januar an. Wenn ich aber z.B. ein individuelles Hochzeitsgeschenk gestalten will, ist es doch schön, den Kalender im Hochzeitsmonat (Folgemonat) zu starten. So kann man den Kalender nicht nur zu Anfang des Jahres, sondern zu jedem beliebigen Geburtstag oder auch als Schülerkalender verschenken.

Nun empfiehlt es sich erstmal die gewünschten Fotos auszuwählen. Entweder du hast schon Fotos auf Snapfish hochgeladen, dann kannst du auf diese zugreifen oder aber du lädst dir neue Fotos hoch. Du kannst Fotos von deinem Computer, Facebook oder Flickr importieren.
Jede Seite kann man individuell gestalten und sich ein passendes Layout wie auch einen Hintergrund aus einer riesigen Auswahl aussuchen. Die nationalen Feiertag sind im Kalender hinterlegt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit seine persönlichen "Feiertage" wie z.B. Geburtstag einzutragen und diese mit einem individuellen Foto zu versehen.
Der Kalender muss nicht an einem Tag erstellt werden. Man kann ihn auch zwischenspeichern um zu einem anderen Zeitpunkt wieder auf ihn zuzugreifen.
Bestellst du deinen Kalender gibt es verschiedene Zahlungsoptionen. Liegt die Bestellung unter 50 € ist sogar die Bezahlung per Rechnung möglich. Ich habe per Paypal bezahlt, das geht am schnellsten und so war die Bestellung ratzfatz bei mir.
Der Fotokalender kam sicher verpackt bei mir an.

Der Kalender

Der Kalender bietet eine Top-Fotoqualität. Da ich zum Teil Bildausschnitte verwendet habe, hatte ich Angst, dass die Bilder vielleicht etwas unscharf sein könnten, aber alles super!

Da Bilder mehr sagen als tausend Worte zeige ich euch jetzt einfach mal ein Paar Ausschnitte von meinem Kalender.

Auf der Rückseite findet man sogar eine Übersicht aller Kalenderblätter.

Hier seht ihr mein Kalenderblatt Dezember mit weihnachtlichem Hintergrund.

Auf der Kalenderunterseite sieht man die eingefügten Bilder für die Feiertage und einen selbst eingetragenen Termin/Geburtstag mit Bild.

Mein Fazit

Die Webseite Snapfish.de bietet vorab wenig Informationen über die Fotoprodukte. Genaues erfährt man erst, wenn man beginnt das Produkt zu gestalten.

Zum Teil war die Darstellung, wie z.B. der "Abzüge bestellen"-Button unter dem Kalender etwas verwirrend für mich, da es in zwei Reihen geschrieben ist und ich nur "Bestellen" gelesen habe, dann aber nicht den Kalender bestellen konnte.

Man wird aber sehr schnell vertraut mit der Systematik von Snapfish. Die Gestaltung der Fotoprodukte ist einfach und es gibt eine riesige Auswahl an Designs.

Die hochgeladenen Fotos und erstellten Projekte werden gespeichert und können jederzeit wieder verwendet bzw. bestellt werden. 

Der Bestellprozess ist einfach. Es gibt eine gute Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten und der Versand erfolgt schnell und die Ware kommt sicher verpackt an. 

Bei der Bestellung verschiedener Fotoprodukte erfolgt die Abwicklung über verschiedene Stellen und jede muss einzeln bezahlt werden und so wird auch jedes Produkt einzeln versandt.

Die Preise für die Fotoprodukte sind marktüblich. Zusätzlich gibt es einige Rabatte durch welche man Geld sparen kann.

Am wichtigsten ist für mich jedoch die Qualität der gelieferten Produkte. In diesem Punkt konnte mich Snapfish 100% überzeugen und ich bin von all meinen erstellten Fotoprodukten total begeistert und werde noch welche nachbestellen!

Der gute Service und die Bildqualität wurde auch durch Color Foto bestätigt und Snapfish zum Testsieger gekürt.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten bin ich jetzt total von Snapfish begeistert. Es gibt tolle Fotoprodukte und die Produkte haben eine Top-Qualität.


Screenshorts: snapfish.de

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash


Kommentare:

  1. Stimmt, wichtig ist die Qualität. Dennoch ist eine schön übersichtliche und klare Struktur eines Shops auch wichtig, denn finde ich mich nicht zurecht oder ist es zu kompliziert aufgebaut, würde ich erst gar nicht anfangen zu gestalten!
    Ein schönen Kalender hast du dir machen lassen ;-)
    Guten Morgen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich musste ja ;)
      da hast du recht, ich weiß auch nicht, wenn ich den Produkttest nicht gehabt hätte, ob ich mir auf snapfish ein Produkt erstellt hätte....

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...